Ausstellungen und Demos

Klicken Sie in der Liste bitte auf 'Detail' um weitere Informationen zu den Exponaten/Spielen zu erhalten.



Mimikerkennung

Technologie-gestützte Messung und Evaluation der Wirksamkeit und Akzeptanz von Serious Games für Sport und Gesundheit

Ziel des Projekts ist die technologie-gestützte Messung und Evaluation der Wirksamkeit und Akzeptanz von Serious Games für den Sport und zur Gesundheitsförderung. Das FIF-Projekt dient der Optimierung einer interaktiven Trainingssoftware (digitales Spiel zur Motivationssteigerung und personalisierten Trainingsgestaltung) und der Auswahl geeigneter psychophysiologischer Sensoren. Ziel ist die Akzeptanz und Wirksamkeit des softwaregestützten Ergometer-Trainings an einer Stichprobe zu belegen.

Hierfür wurde ein Evaluationskonzept (Methodik und Modellbildung) zur Technologie-gestützten Messung von Affekten und Effekten in Serious Games für Sport und Gesundheit erarbeitet (Psychologie), Methoden und Konzepte zum Aufbau der personalisierten, spielerischen Trainings- und Gesundheitsprogramme eingebracht (Sportwissenschaft), sowie der existierende Prototyp ErgoActive basierend auf der Modellbildung und Anregungen aus dem Praxis-Alltag (Darmstädter Kinderkliniken) weiterentwickelt und mit entsprechender Sensorik versehen (Multimedia Kommunikation).

http://www.kom.tu-darmstadt.de/research-results/research-areas/multimedia-technologies-serious-games/overview/

Contact


Dipl.-Psych. Michael O. Gutjahr
Multimedia Communications Lab (KOM)
Technische Universität Darmstadt
Rundeturmstr. 10
D-64283 Darmstadt, Germany
Michael.Gutjahr[at]kom.tu-darmstadt.de
Fon: +49 6151 16 6162
Fax:

back